Habona Invest - Logo
Einzelhandelsimmobilien Fonds 07

Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 07
Nahversorgung als Renditebringer

Der Habona Einzelhandelsfonds 07 ist auf Kapitalanleger zugeschnitten, die jenseits von Börsenschwankungen in beständige Sachwerte mit stabilem Cashflow investieren und diesen weitgehend abgesichert wissen möchten. Kaum ein anderes Segment des Immobilienmarktes bietet dafür so gute Rahmenbedingungen wie der Lebensmitteleinzelhandel bzw. die Nahversorgung in Deutschland. Realisieren Sie mit der Expertise des Habona Invest Managements hervorragende Erfolgsperspektiven!

Weiterentwicklung einer Erfolgsgeschichte

Mit dem Habona Einzelhandelsfonds 07 bietet Habona Invest Anlegern die Möglichkeit, langfristig von der dynamischen Entwicklung des Nahversorgungsmarktes in Deutschland zu profitieren. Dank Mietverträgen mit bonitätsstarken Mietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel, die mit Mietvertragslaufzeiten von bis zu 15 Jahren für langfristig stabile Einnahmen sorgen, wird nach Ansicht von Habona mit den geplanten Investitionen dem Sicherheitsbedürfnis der Anleger in besonderem Maße Rechnung getragen.

Habona hat bereits sechs geschlossene Fonds mit Investitionsschwerpunkt auf dem deutschen Lebensmitteleinzelhandel erfolgreich platziert und für diese Fonds insgesamt 150 Nahversorgungsimmobilien mit Hauptmietern aus dem Lebensmitteleinzelhandel erworben. Die ersten drei Fonds der Kurzläufer-Serie sind bereits erfolgreich aufgelöst worden, zwei davon konnten die geplante Rendite sogar deutlich übertreffen. Insgesamt haben bereits über 10.000 Anleger ca. EUR 280 Millionen in Habona Einzelhandelsfonds investiert.

Das weiterentwickelte Fondskonzept des Habona Einzelhandelsfonds 07 trägt der nachhaltigen Entwicklung des deutschen Nahversorgungsmarktes Rechnung. Mit einer Laufzeit von elf Jahren ab Fondsschließung bietet Habona nun erstmals die Möglichkeit, langfristige Ertragschancen dieser Assetklasse steuereffizient zu nutzen.

Der geschlossene alternative Investmentfonds („AIF“) Habona Einzelhandelsfonds 07 ist ein regulierter Publikumsfonds im Sinne des deutschen Kapitalanlagegesetzbuches („KAGB“) und prognostiziert eine Ausschüttung in Höhe von 4,5 % p.a.* bei halbjährlicher Auszahlung. Inklusive des Verkaufserlöses nach Ablauf der elfjährigen Fondslaufzeit soll der geplante Gesamtmittelrückfluss 155 %* betragen.

Vertiefende Informationen zum Habona Einzelhandelsimmobilien Fonds 07 finden Sie auch in unseren Fondsdokumenten.


Button - Zu allen Fondsdokumenten





Eckdaten zum Fonds

AIF Habona Deutsche Einzelhandelsimmobilien Fonds 07 GmbH & Co. geschlossene Investment KG, Eschborn
Komplementär Habona Management 07 GmbH, Frankfurt am Main
Geschäftsführende Kommanditistin HI Finance 1 Immobilien Verwaltungsgesellschaft mbH (ein Unternehmen der HANSAINVEST-Gruppe), Hamburg
Emissionshaus Habona Invest GmbH, Frankfurt am Main
Asset-Manager Habona Invest Asset Management GmbH, Frankfurt am Main
Kapitalverwaltungs­gesellschaft HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, Hamburg
Verwahrstelle Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG, Frankfurt am Main
Investitionskonzept Blind-Pool (zum Zeitpunkt des erstmaligen Vertriebsbeginns stehen die konkreten Investitionsobjekte noch nicht fest)
Objektankauf Investitionen in kleinere Nahversorgungszentren, Lebensmittelvollversorger und -discounter in Deutschland bereits während des Platzierungszeitraums geplant
Fondsvolumen EUR 95 Mio.; voraussichtlich ca. 20 Objekte
Eigenkapitalanteil EUR 50 Mio. zzgl. Agio
Mindestzeichnung EUR 10.000 (zzgl. 5 % Agio), höhere Beträge in 1.000-EUR-Schritten möglich
Einzahlung Bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des Annahmeschreibens der Treuhandkommanditistin
Platzierungs­zeitraum bis 30. November 20201
Laufzeit 11 Jahre ab Fondsschließung zzgl. Liquidationsphase
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Prognostizierte Ausschüttung² 4,5 % p.a. (vor Steuern) – halbjährliche Auszahlung
Prognostizierter Gesamtmittel­rückfluss² 155 % (vor Steuern)
1 Diese Frist kann durch die Geschäftsführende Kommanditistin bis zum 30. Juni 2021 verlängert werden.
2 Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklung. Die Prognose bezieht sich auf einen Zeitraum von 2020 bis 2032 und bezieht sich auf den Anlagebetrag des Anlegers ohne Agio.


Wesentliche Merkmale des Fonds

  • Wenig konjunkturanfällige Sachwertinvestition primär in neuwertige Immobilien für den Lebensmitteleinzelhandel mit Schwerpunkt auf Discountern, Vollversorgern sowie Nahversorgungszentren
  • Risikomischung hinsichtlich der Standorte und Mieter
  • Erwerb vollständig errichteter Einzelhandelsimmobilien
  • Inflationsschutz durch indexierte Mietverträge
  • Angestrebte jährliche Auszahlungen: 4,5 % (vor Steuern) bezogen auf den Anlagebetrag des Anlegers ohne Agio; prognostizierter Gesamtmittelrückfluss: inkl. Eigenkapitalrückzahlung 155 % (vor Steuern) bezogen auf den Anlagebetrag des Anlegers ohne Agio*
  • Reines Euro Investment/keine Fremdwährungsrisiken
* Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklung. Die Prognose bezieht sich auf einen Zeitraum von 2020 bis 2032 und auf den Anlagebetrag des Anlegers ohne Agio.


Wesentliche Risiken des Fonds

  • Geplante Auszahlungen an die Anleger können geringer als angenommen oder gänzlich ausfallen, z.B. auf Grund von geringeren Mieteinnahmen oder eines geringeren Verkaufserlöses der Immobilien.
  • Es bestehen Blind-Pool-Risiken d.h. konkrete Investitionen stehen zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung noch nicht fest. Insgesamt besteht keine Sicherheit, dass die geplanten Investitionen verwirklicht werden können. Hierdurch ist der Investmenterfolg Unsicherheiten ausgesetzt.
  • Steuerliche und/oder rechtliche Rahmenbedingungen können sich ändern und negative Auswirkungen auf die Fondsgesellschaft haben.
  • Die Beteiligung ist nur eingeschränkt handelbar; es besteht insbesondere kein einer Wertpapierbörse vergleichbarer Handelsplatz.
  • Bei einem sehr ungünstigen wirtschaftlichen Verlauf können Anleger die Beteiligungssumme zzgl. Agio verlieren (Totalverlust).
  • Der Anleger haftet grundsätzlich nicht gegenüber Dritten, wenn er seine Einlage vollständig eingezahlt hat. Es besteht allerdings gemäß § 172 HGB ein Haftungsrisiko des Anlegers in Höhe von 5 % der Einlage ohne Agio.


Downloads

Diese Produktinformation dient Werbezwecken. Es stellt kein öffentliches Angebot und keine Anlageberatung dar. Grundlage für eine Anlageentscheidung sind ausschließlich der ausführliche Verkaufsprospekt, die Anlagebedingungen und die wesentlichen Anlagerinformationen. Diese Information ist keine Finanzanalyse. Bei dem geschlossenen inländischen Publikums-AIF handelt es sich um eine unternehmerische Beteiligung, die entsprechenden Risiken unterliegt. Der Verkaufsprospekt beinhaltet eine ausführliche Darstellung der zugrunde liegenden Annahmen und der wesentlichen Risiken.